Termine

Ausstellungen | Sonderausstellungen

01.01.2022 - 31.12.2022 | Dauerausstellung: Dem Bürger zur Ehr – dem Feind zur Wehr. Zur Geschichte der Rostocker Stadtbefestigung vom Mittelalter bis heute

Datum: 01.01.2022 bis 31.12.2022
Ort: Kröpeliner Tor
Preis: 3 €
Ermäßigter Preis: 2 €

 

 

Dauerausstellung im Kröpeliner Tor

Dem Bürger zur Ehr – dem Feind zur Wehr.
Zur Geschichte der Rostocker Stadtbefestigung vom Mittelalter bis heute

Die Geschichtswerkstatt Rostock ist mit sechs Exponaten aus der Dauerausstellung im Virtuellen Landesmuseum Mecklenburg-Vorpommern vertreten. Bei Interesse machen Sie doch bitte eine kleine Exkursion* . Wir würden uns freuen!

Das Virtuelle Landesmuseum Mecklenburg-Vorpommern ist ein Projekt der Stiftung Mecklenburg in Kooperation mit dem Museumsverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.

* Link zu einer externen Internetseite.

Stadtrundgänge | Veranstaltungen

27.09.2022 | 16:00 Uhr | Rundgang: Mittelalterliches Handwerk in Rostock

Dienstag
27
September
Uhrzeit: 16:00 Uhr
Ort: Kröpeliner Tor
Preis: 5 €
Ermäßigter Preis: 4 €
Dauer: 1,5 h

Janina Niedbala wird Rostocker*innen und Besucher*innen der Stadt vor allem an Orte in der Altstadt führen – hier zeugen allein schon die Straßennamen, welche an vielen Stellen (z.T. schon vergessene) Berufe bezeichnen, vom Leben und Arbeiten der Handwerker in dieser Stadt seit dem Mittelalter.

Weitere Informationen

28.09.2022 | 15:00 Uhr | Rundgang: Rostocker Lokale, Kneipen und Hotels

Mittwoch
28
September
Uhrzeit: 15:00 Uhr
Ort: Kröpeliner Tor
Preis: 5 €
Ermäßigter Preis: 4 €
Dauer: 1,5 h

Welche Rostocker Gaststätten waren vor 100 Jahren beliebt? Welche Veranstaltungen führte der „Mecklenburger Hof“ durch? Seit wann hat die „Kogge“ ihren jetzigen Namen? Diese sowie weitere Informationen zu alten Kneipen, Tanz- und Ausflugslokalen sowie zu Hotels gibt es in 90 Minuten Rundgang von Gerd Hosch.

Weitere Informationen

05.10.2022 | 15:00 Uhr | Rundgang: Rostocker Orte der Friedlichen Revolution 1989

Mittwoch
05
Oktober
Uhrzeit: 15:00 Uhr
Ort: Kröpeliner Tor
Preis: 5 €
Ermäßigter Preis: 4 €
Dauer: 1,5 h

Welche Strömungen der Bürgerbewegung gab es in Rostock? Was war das Neue Forum und welche Menschen engagierten sich dort? Gerd Hosch führt Interessierte u.a. zum ehemaligen Haus der Demokratie, zur Marienkirche sowie zum Rathaus und erinnert an die Besetzung der Rostocker Stasi-Zentrale. Von Andachten in Rostocks Kirchen, von Demos und von unterschiedlichen Visionen – eine Sicht auf die Ereignisse des Herbstes 1989.

Foto: Dietmar Weidler/Archiv Schmidtbauer

12.10.2022 | 15:00 Uhr | Rundgang: Warnemünder Geschichte(n)

Mittwoch
12
Oktober
Uhrzeit: 15:00 Uhr
Ort: vor der Vogtei Warnemünde
Preis: 5 €
Ermäßigter Preis: 4 €
Dauer: 1,5 h

Der Spaziergang führt durch das ehemalige Fischerdorf, das zum Seebad wurde und schnell die reine Badeidylle verlor. Gerd Hosch berichtet u.a. von Kapitäns- und Fischerhäusern, „Tüschen“, ortsansässigen Gaststätten und der Warnemünder Ursprünglichkeit, von der sich viel bewahrt hat.

Weitere Informationen

19.10.2022 | 15:00 Uhr | Rundgang: Steine erzählen Geschichte(n) – Backsteingotik in Rostock

Mittwoch
19
Oktober
Uhrzeit: 15:00 Uhr
Ort: Kröpeliner Tor
Preis: 5 €
Ermäßigter Preis: 4 €
Dauer: 1,5 h

Auf Schritt und Tritt begegnet den Spaziergänger*innen auch in Rostock leuchtend roter Backstein. Auf dieser Führung durch die alte Stadt erfahren die Teilnehmer*innen u.a., wie aus einem Klumpen Lehm ein Ziegel entstand. Es wird gezeigt, welch große Kulturleistungen und einzigartige Gebäude der Backsteingotik durch die Kühnheit und den Tatendrang der damaligen Baumeister entstanden, die noch heute bestaunt werden.

Weitere Informationen

29.10.2022 | 14:00 Uhr | Ein Rundgang durch die Rostocker Marienkirche

Samstag
29
Oktober
Uhrzeit: 14:00 Uhr
Ort: Eingangsbereich der Marienkirche
Preis: 5 (+ Kircheneintritt) €
Ermäßigter Preis: 4 (+ Kircheneintritt) €
Dauer: 1,5 h

Unter dem Titel „Ein Rundgang durch die Rostocker Marienkirche“ erfahren Rostocker*innen und Besucher*innen der Stadt von Rainer Buss viel Wissenswertes über die Geschichte und die heutige Innenausstattung des gotischen Bauwerkes. Eine ausführliche Erklärung der berühmten Astronomischen Uhr ist mit im Rundgang inbegriffen.

Weitere Informationen