Termine

Ausstellungen | Sonderausstellungen

02.10.2019 - 05.01.2020 | Sonderausstellung im Kröpeliner Tor

Datum: 02.10.2019 bis 05.01.2020
Ort: Kröpeliner Tor
Preis: 3 €
Ermäßigter Preis: 2 €

 

„600/800 – das Rostocker Doppeljubiläum. Ein fotografischer Rückblick“Eine Ausstellung des Colorclubs Rostock (02. Oktober 2019 bis 05. Januar 2020)

In der Ausstellung, an der sich fast alle Fotografen des Colorclubs Rostock beteiligt haben, sind die verschiedensten Motive zum Thema 800 Jahre Rostock / 600 Jahre Universität zu sehen.

Der Colorclub wurde 1971 gegründet und hat heute 20 Mitglieder. Mehr Informationen unter www.colorclub-rostock.de.

Stadtrundgänge | Veranstaltungen

23.10.2019 | 15:00 Uhr | Rundgang: Kunstwege in Rostock

Mittwoch
23
Oktober
Uhrzeit: 15:00 Uhr
Ort: vor dem Rathaus
Preis: 5 €
Ermäßigter Preis: 4 €
Dauer: 1,5 h

Gundula Mehnert nimmt ihre Gäste auf eine Tour durch die Rostocker Altstadt mit, bei der sich alles um die bildende Kunst im öffentlichen Raum dreht. Ein großer Teil der Werke ist Zeuge der sozialistischen Vergangenheit Rostocks, aber natürlich haben auch vor und nach dieser Zeit viele Künstlerinnen und Künstler das Stadtbild mitgestaltet. Zu den ältesten Arbeiten gehört der Figurenfries, der in luftiger Höhe – und deshalb meist unbeachtet – die Westwand des Turmes von St. Marien ziert. Und es gibt noch mehr zu entdecken…

23.10.2019 | 19:00 Uhr | 42. Geschichtssalon: Die Familie Eggers. Künstler- und Bürgerleben in Rostock und Berlin zwischen 1830 und 1860

Mittwoch
23
Oktober
Uhrzeit: 19:00 Uhr
Ort: Kröpeliner Tor
Preis: 3 €
Ermäßigter Preis: 2 €
Dauer: 1,5 h

Der 42. Geschichtssalon „Die Familie Eggers. Künstler- und Bürgerleben in Rostock und Berlin zwischen 1830 und 1860“ wird von Marianne Beese gestaltet, von der in diesem Jahr ein gleichlautendes Buch erschienen ist.

Wir laden zu Vortrag und Gespräch, das vom Historiker Prof. Dr. Ernst Münch mit der Autorin und dem Publikum geführt wird, ein: Mittwoch, 23. Oktober, 19 Uhr, im Kröpeliner Tor.

Das Buch widmet sich der Darstellung eines umfangreichen Abschnitts im Leben einer Rostocker bürgerlichen Familie. Im Mittelpunkt der Betrachtung stehen die Söhne Friedrich und Karl Eggers sowie Karls erste Ehefrau Mathilde, geb. Becker.

Ihre äußeren Lebenswege wie auch ihr innerer Werdegang erschließen sich durch eine Fülle biografischer Dokumente, darunter viele bisher unveröffentlichte Briefe und Tagebuchaufzeichnungen.

Ein Panorama von familiengeschichtlichen, aber auch kultur-, landes- und zeithistorischen Bezügen im Spannungsfeld zwischen Mecklenburg und Preußen, doch auch Regionen und Orten anderswo, etwa in Mittel- und Süddeutschland, Italien und Österreich, tut sich auf.

26.10.2019 | 18:00 Uhr | Lange Nacht der Museen

Samstag
26
Oktober
Uhrzeit: 18:00 Uhr
Ort: Kröpeliner Tor
Preis: 3 €
Ermäßigter Preis: 2 €
Dauer: 1,5 h

ACHTUNG! Veränderte Öffnungszeit!

An diesem Tag hat das Kröpeliner Tor von 18 bis 0 Uhr geöffnet.

30.10.2019 | 14:30 Uhr | Rundgang: Wie Rostock evangelisch wurde. Reformation, Kirchen und Klöster in der Hansestadt

Mittwoch
30
Oktober
Uhrzeit: 14:30 Uhr
Ort: vor der Petrikirche
Preis: 5 €
Ermäßigter Preis: 4 €
Dauer: 1,5 h

Der 90-minütige Rundgang mit Ingrid Schlabinger gibt Aufschluss über Orte, Ereignisse und Persönlichkeiten, die den Verlauf der Reformation in der Stadt bestimmten. Es wird darüber erzählt, wie die Prozesse rund um die Reformation das Denken und Handeln der Menschen beeinflussten. Darüber hinaus bietet der Spaziergang Wissenswertes zur Historie der großen Innenstadtkirchen und gibt Einblicke in das Klosterleben der verschiedenen hier ansässigen Orden.

05.11.2019 | 18:00 Uhr | War Jesus ein Messias? Jüdische vs. christliche Sicht

Dienstag
05
November
Uhrzeit: 18:00 Uhr
Ort: Foyer des Rathauses
Preis: 5 €
Ermäßigter Preis: 4 €
Dauer: 1,5 h

Diskussion zwischen Tilman Jeremias, Bischof der Nordkirche, und Prof. Dr. Dr. Walter Homolka, deutscher Rabbiner und Universitätsprofessor (Moderation: Anne-Kathrin Burke)

(in Kooperation mit der Jüdischen Gemeinde Rostock)