Neben Stadtrundgängen zur allgemeinen Geschichte Rostocks, die auch in englischer Sprache gebucht werden können, hat es sich die Geschichtswerkstatt zur Aufgabe gemacht, vertiefende Führungen anzubieten, die dem an spezielleren Themen Interessierten Informationen bieten. Natürlich ist die Erarbeitung solcher Rundgänge immer mit viel Arbeit verbunden, denn es kommt ja nicht darauf an, möglichst eingängige Histörchen und Döntjes zu erzählen, sondern präzises Wissen in möglichst unkomplizierter Form (also nicht nur für Spezialisten) darzubieten. Inzwischen gibt es ein breites Angebot an Themen, die über das Büro der Geschichtswerkstatt gebucht werden können.

Ein Rundgang durch die Rostocker Marienkirche

Stadtführer: Gundula Mehnert
Startpunkt: Eingansbereich der Marienkirche
Preis pro Person: 5 Euro
Preis pro Person (ermäßigt): 4 Euro
Dauer: 1,5 Std.

Unter dem Titel „Ein Rundgang durch die Rostocker Marienkirche“ erfahren Rostocker*innen und Besucher*innen der Stadt von Gundula Mehnert viel Wissenswertes über die Geschichte und die heutige Innenausstattung des gotischen Bauwerkes. Eine ausführliche Erklärung der berühmten Astronomischen Uhr ist mit im Rundgang inbegriffen.Treffpunkt für die ca. 90minütige Führung ist der Eingangsbereich in der Marienkirche.

Rundgang: Rostocker Kriminalfälle und Gruselgeschichten

Stadtführer: Gerd Hosch
Startpunkt: Kröpeliner Tor
Preis pro Person: 5 Euro
Preis pro Person (ermäßigt): 4 Euro
Dauer: 1,5 Std.

Sie wollen wissen, wie sich der „Strumpfbandmord“ zutrug, woran der Kreuzstein auf dem Neuen Markt erinnert, was es mit dem „Rächer seiner Ehre“ und dem „Mord aus Geiz“ auf sich hat? All das können Rostocker*innen und Besucher*innen der Stadt bei dieser Stadtführung von Gerd Hosch erfahren. Ihnen werden Kriminalfälle zwischen dem Dreißigjährigen Krieg und der DDR-Zeit sowie so manche Geschichte zum Gruseln präsentiert.

Rundgang: Steine erzählen Geschichte(n) – Backsteingotik in Rostock

Stadtführer: Gundula Mehnert
Startpunkt: Kröpeliner Tor
Preis pro Person: 5 Euro
Preis pro Person (ermäßigt): 4 Euro
Dauer: 1,5 Std.

Auf Schritt und Tritt begegnet dem Spaziergänger auch in Rostock leuchtend roter Backstein. Auf einer Führung durch die alte Stadt erfahren die Teilnehmer u.a., wie aus einem Klumpen Lehm ein Ziegel entstand. Es wird gezeigt, welch große Kulturleistungen und einzigartige Gebäude der Backsteingotik durch die Kühnheit und den Tatendrang der damaligen Baumeister entstanden, die noch heute bestaunt werden.

Rundgang: Warnemünder Geschichte(n)

Stadtführer: Gerd Hosch
Startpunkt: Alte Vogtei Warnemünde
Preis pro Person: 5 Euro
Preis pro Person (ermäßigt): 4 Euro
Dauer: 1,5 Std.

Der Spaziergang führt durch das ehemalige Fischerdorf, das zum Seebad wurde und schnell die reine Badeidylle verlor. Gerd Hosch berichtet u.a. von Kapitäns- und Fischerhäusern, „Tüschen“, ortsansässigen Gaststätten und der Warnemünder Ursprünglichkeit, von der sich viel bewahrt hat.

Rundgang: Sieben auf einen Streich. Geschichten um die Rostocker 7

Stadtführer: Ole Drusche
Startpunkt: Kröpeliner Tor
Preis pro Person: 5 Euro
Preis pro Person (ermäßigt): 4 Euro
Dauer: 1,5 Std.

Vieles von den Merkmalen der Rostocker 7, von Peter Lindenberg im 16. Jahrhundert erstmals beschrieben, ist bis heute erhalten geblieben. Auch als Glückszahl ist die Rostocker 7 bekannt. Auf einem Spaziergang für Groß und Klein werden die Besucher erfahren, welches die Rostocker „Kenneworden“ wirklich waren.

Rundgang: Brauereien und Brennereien in Rostock

Stadtführer: Gerd Hosch
Startpunkt: Kröpeliner Tor
Preis pro Person: 5 Euro
Preis pro Person (ermäßigt): 4 Euro
Dauer: 1.5 Std.

Warum es früher so viele Brauereien gab, woher der Hopfenmarkt seinen Namen hat, wie sich das Kloster zum Heiligen Kreuz mit Bier versorgte – diese und viele andere Fragen wird Gerd Hosch beantworten. Rostocker und Besucher der Stadt sind herzlich eingeladen, in einer 90minütigen Führung mehr über diesen wichtigen Teil des Alltagslebens zu erfahren.

Rundgang: Zwischen Kröpeliner Tor und St. Petri

Stadtführer: Gerd Hosch
Startpunkt: Kröpeliner Tor
Preis pro Person: 5 Euro
Preis pro Person (ermäßigt): 4 Euro
Dauer: 1,5 Std.

Die Stationen dieser unterhaltsamen Stadtführung sind neben dem Herzoglichen Palais, dem Ziegenmarkt und der Grubenstraße das Rathaus, das Katharinenkloster, der Amberg und die Petrikirche. Besucher der Stadt werden sicherlich über die große Anzahl der bekannten Personen, die die „Leuchte des Nordens“, die Rostocker Universität, hervorgebracht hat, staunen.

Rundgang: Unterwegs im Rostocker Stadthafen

Stadtführer: Gerd Hosch
Startpunkt: Kröpeliner Tor
Preis pro Person: 5 Euro
Preis pro Person (ermäßigt): 4 Euro
Dauer: 1,5 Std.

Welche Spuren finden sich noch aus Rostocks Blütezeit als Seestadt? Die wechselhafte Geschichte des Rostocker Hafens wird den Besuchern in einem 90minütigen Spaziergang durch die heutige Rostocker Bummelmeile von Gerd Hosch nahegebracht. Von Reedern, Werften, Speichern und Handelskriegen.

Rundgang: Rostocker Geschichte zwischen Petribrücke und Fischerbruch

Stadtführer: Ingrid Schlabinger
Startpunkt: vor der Petrikirche
Preis pro Person: 5 Euro
Preis pro Person (ermäßigt): 4 Euro
Dauer: 1,5 Std.

Etwas abseits der gewöhnlichen Wege erzählt Ingrid Schlabinger von der slawischen Vorgeschichte unserer Stadt, von der Zeit der deutschen Besiedlung und der Entstehung unseres nunmehr 800-jährigen Rostocks, vom historischen Handwerk an der Warnow und dem neugestalteten Petriviertel.

Rundgang: Sagenhaftes Rostock

Stadtführer: Gundula Mehnert
Startpunkt: Kröpeliner Tor
Preis pro Person: 5 Euro
Preis pro Person (ermäßigt): 4 Euro
Dauer: 1,5 Std.

Beim Spaziergang durch die Rostocker Innenstadt erzählt Gundula Mehnert Geschichten um die Entstehung der „Teufelskuhle“, um den Fund des Pfeilstorches bei Wismar und viele andere sagenhafte Begebenheiten. Außerdem wird berichtet, wie Tycho Brahe zu seiner goldenen Nase kam und wen Marschall Blücher das Fürchten gelehrt hat.

Rundgang: Rostocker Orte der Friedlichen Revolution 1989

Stadtführer: Gerd Hosch
Startpunkt: Kröpeliner Tor
Preis pro Person: 5 Euro
Preis pro Person (ermäßigt): 4 Euro
Dauer: 1,5 Std.

Welche Strömungen der Bürgerbewegung gab es in Rostock? Was war das Neue Forum und welche Menschen engagierten sich dort? Gerd Hosch führt Interessierte u.a. zum ehemaligen Haus der Demokratie, zur Marienkirche sowie zum Rathaus und erinnert an die Besetzung der Rostocker Stasi-Zentrale. Von Andachten in Rostocks Kirchen, von Demos und von unterschiedlichen Visionen – eine Sicht auf die Ereignisse des Herbstes 1989.

Rundgang: Bauten von Paul Korff in Rostock

Stadtführer: Barbara Böhler
Startpunkt: Kröpeliner Tor
Preis pro Person: 5 Euro
Preis pro Person (ermäßigt): 4 Euro
Dauer: 1,5 Std.

Barbara Böhler wird Rostockern und Besuchern der Stadt bedeutende Bauten (Villen, Banken und Kaufhäuser) von Paul Korff erläutern, aber in den Spaziergang auch Häuser mit einbeziehen, bei denen es nicht so bekannt ist, dass dieser Architekt sie schuf. Paul Korff wurde 1875 in Laage geboren, assistierte bei Ludwig Möckel und wirkte auch ca. 20 Jahre in Rostock. Seine eindrucksvollen Bauten verbanden moderne Technologien und Materialien mit historisierenden, meist barocken Bauformen und prägen das Stadtbild Rostocks bis heute.

Rundgang: Geschichten rund um den Rostocker Greif

Stadtführer: Gundula Mehnert
Startpunkt: Kröpeliner Tor
Preis pro Person: 5 Euro
Preis pro Person (ermäßigt): 4 Euro
Dauer: 1.5 Std.

Seit 1858 Rostocks offizielles Wappentier, taucht der Greif schon im 14. Jahrhundert im Stadtsiegel auf. Viele Plätze in Rostock sind in den vergangenen Jahrhunderten mit dem Greifen verbunden worden.
An diese Stätten führt der Spaziergang mit Gundula Mehnert, die auch die Legende der zwei Greifen Ros und Tock erzählen wird.