bild bild
Bild Bild
Ausstellungen im Kröpeliner Tor
Veranstaltungen
10. Dezember, 14.00 Uhr
Führung: Ein Rundgang durch die Rostocker Marienkirche
21. Dezember, 15.00 Uhr
Stadtführung: Sagenhaftes Rostock
30. Dezember, 17.00 Uhr
Stadtführung: Rostocker Kriminalfälle und Gruselgeschichten

Zuerst waren wir neun geschichtsinteressierte Frauen und Männer, die sich im März 1995 in der Geschichtswerkstatt Rostock zusammenfanden. Heute sind wir immer noch mehr als 20 Enthusiasten, die nach wie vor zu der Aussage stehen, mit der wir damals angetreten sind: Wir wissen noch viel zu wenig darüber, wie die Menschen in der Vergangenheit gearbeitet, gefeiert, getrauert, sich für oder gegen politische Veränderungen engagiert, sich für oder gegen ihre Mitbürger eingesetzt haben oder wie sie versuchten, auch in Zeiten von Unterdrückung und Verfolgung ganz einfach durchzukommen. Unser Engagement in der Geschichtswerkstatt soll eine Brückenfunktion zwischen der akademischen Forschung und den Bedürfnissen von interessierten Menschen ohne akademische Ausbildung erfüllen, über die Anregungen in beide Richtungen erfolgen können.
Wie wir versuchen, diesen Anspruch umzusetzen, wofür wir uns engagieren, wofür wir Zeit und Leidenschaft einsetzen, ist auf den folgenden Seiten dargestellt.

 

Bild